INTERKULTURELLE LÄNDERTRAININGS

Was bedeutet es, international zu arbeiten?

Der Umgang mit internationalen Geschäftspartnern will gelernt sein. Persönliche und geschäftliche Verhaltensregeln sind von Land zu Land verschieden. Ein Geschäftserfolg hängt nicht nur vom fachlichen Können und Sprachkenntnissen ab, sondern auch vom Verstehen der anderen Mentalität und den Geschäftsgepflogenheiten der Länder. Denn auch die andere Seite will immer verstanden und “richtig” behandelt werden!

Interkulturelle Sensibilisierung für international tätige Mitarbeiter,

Führungskräfte und Trainer (1 Tag)

Trainingsinhalte & Schwerpunkte

· Sensibilisierung für die eigene und fremde Verhaltensweise

· Eigenheiten anderer Kulturen wahrnehmen und respektieren

· Kommunikationsbarrieren erkennen und erfolgreich beheben

· Interkulturelle Persönlichkeitsprofilanalyse mit Zugang zu über 60 Länderprofilen

· Bearbeitung typischer Verhaltensmuster im beruflichen Kontext, z.B. Führungsstil, Konfliktlösung, Entscheidungsfindung, Teamarbeit etc.

· Bearbeitung ausgewählter Länder

Weiterführende Informationen zur Veranstaltung

d the world

Unsere exklusiven Länder-Seminare (1 Tag)

Länder-Seminar

Ägypten

Deutschland

Italien

Neuseeland

Slowakei

Türkei

Argentinien

Finnland

Japan

Norwegen

Südafrika

Turkmenistan

Belgien

Frankreich

Kanada

Philippinen

Südkorea

Ungarn

Brasilien

Großbritannien

Lettland

Polen

Spanien

USA

Bulgarien

Indien

Malaysia

Rumänien

Schweden

China

Indonesien

Mexiko

Russland

Schweiz

Dänemark

Israel

Niederlande

Singapur

Thailand

Trainingsinhalte & Schwerpunkte

· Sensibilisierung für die eigene und fremde Verhaltensweise

· Eigenheiten anderer Kulturen wahrnehmen und respektieren

· Kommunikationsbarrieren erkennen und erfolgreich beheben

· Information zum Alltagsleben

· Tipps zur Integration und zum Kulturschock

· Bearbeitung typischer Verhaltensmuster im beruflichen Kontext, z. B. Führungsstil, Konfliktlösung, Entscheidungsfindung, Teamarbeit, Ablauf von Meetings, Art der Belohnung und Motivation

Ihr Nutzen aller Seminare

· Zielorientierte, schnelle Vorbereitung für Ihre berufliche Tätigkeit

· Hochqualifizierte, motivierte  Trainer und Coaches

· Ausführliche Seminarunterlagen

Methodik aller Seminare

· Teilnehmer-Zielabfrage im Vorfeld

· Kurze Vorträge der Trainer, bzw. Länderspezialisten

· Praktische Übungen

· Rollenspiele, Gruppenübungen

· Film-Beispiele kritischer Situationen

· Videoanalysen

· Erfahrungsberichte

· Telefonkonferenz ca. 6 Wochen nach Seminarende zur Qualitätssicherung und Überprüfung des Transfers

Zielgruppe und Teilnehmerzahl aller Seminare

· Fach- und Führungskräfte, die international arbeiten – lokal und global

· Die Teilnehmerzahl in offenen Gruppen-Seminaren beträgt max. 12 Teilnehmer

Wenn Sie Fragen haben… oder ein Beratungsgespräch wünschen, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an:  Ihre Ansprechpartnerin ist Susanne Doser; Tel.: 08106-999674 training@aatw.info

Warum interkulturelle Seminare? Weil…

· 70% aller Kooperationen scheitern oder die gesetzten Erwartungen nicht erfüllt werden

· 2/3 aller im Ausland lebenden Expatriates die fehlende kulturelle Vorbereitung bemängeln

· lokale Kollegen sich über mangelnde interkulturelle Kompetenz der Expats beschweren

· 36% der Expats im Gastland zu viel Energie in Abwehr- und Verteidigungsstrategien investieren

· Entsendungen oft vorzeitig abgebrochen werden

· 40% der zurückkehrenden Expatriates das Unternehmen verlassen

und weil:

· interkulturelle Kompetenz nicht angeboren ist, sie muss erlernt werden

· die “try and error”-Methode kostenintensiv ist

· Kenntnis der Komplexität und Wichtigkeit von Kultur in der Arbeitswelt notwendig ist

· man Arbeits-Prozesse optimieren kann